MAKERSPACE-MOBIL für Jena und Umgebung

Einreicher

Frau Hera, Freie Lernwelten e. V.

Kurzbeschreibung des Vorschlags

MAKERSPACE-MOBIL – der mobile Lernort für analoge und digitale Kompetenzen Das „Makerspace-Mobil“ versteht sich als mobiler Lernort, der Kinder und Jugendliche dabei unterstützt, ihre Potentiale zu entfalten und sie in ihrer Entwicklung zu kreativen, selbstbestimmten und verantwortungsvollen Menschen unterstützt.

Wir wollen Kindern und Jugendlichen unabhängig von ihrem sozialen Status und unabhängig vom Standort Zugang zu kultureller Bildung (Kulturgut Lesen, Schreiben, Handwerk) und zu MINT-Bildung bieten und damit Teilhabe und Chancengleichheit ermöglichen. Um dies zu realisieren, planen wir die Anschaffung von einem Elektro-Fahrzeug, mit dem wir unsere Angebote in die sozialen Brennpunkte und den ländlichen Raum tragen. Ausgestattet wird das Fahrzeug mit einer mobilen Schreib- und Druckwerkstatt, mit Notebooks, programmierbaren Robotern, 3D-Drucker, Lasercutter und zahlreiche Versuchskoffer zu naturwissenschaftlichen Themen und zum Thema Elektromobilität , welche dank unserer vielen Kooperationspartner bereits vorhanden sind. In Kursen und Workshops können sie tüfteln und experimentieren, eigene Projekte realisieren und sich dabei ganz spielerisch zahlreiche Kompetenzen aneignen wie z.B. Selbstwirksamkeit, Team-, Problemlöse- und Kritikfähigkeit.

Unser Verein ist als Träger der Bildungseinrichtung Abantu Kulturlabor in Jena bereits mit zahlreichen Akteuren, Institutionen, Kindergärten und Vereinen in Jena und der ländlichen Region vernetzt. Die positive Resonanz treibt uns an, mit einem mobilen Makerspace noch mehr Kinder und Jugendlichen zu erreichen. Ein Team von ExpertInnen aus unterschiedlichen Fachbereichen soll mobile Angebote in den Einrichtungen durchführen, welchen es logistisch und personell nicht möglich ist, unsere Einrichtung aufzusuchen.

Kosten

10.000 €

Stellungnahme der Verwaltung

Der Vorschlag entspricht dem Regelwerk zum Bürgerbudget und wird zur Abstimmung gestellt.

Kategorie:

Freizeitangebote, Kinder & Jugendarbeit

Jahr:

2019

Status:

gültig

Stimmen:

0