Tischtennisplatte am Puschkinplatz

Einreicherin

Tina Peißker

Kurzbeschreibung des Vorschlags

Tischtennis erfreut sich schon lange großer und doch immer auch wachsender Beliebtheit. Die öffentlichen Platten (Friedensberg, Fichteplatz, USV Paradies (für Vereinsmitglieder auf Nachfrage) werden gut und gern bespielt und von allen Altersklassen gern genutzt. Auch und vor allem in dieser Zeit der Pandemie ist es ganz wunderbar, daß man draußen gemeinsam Tischtennis spielen kann. Tischtennis- Veranstaltungen wie das monatliche KiNgPoNg im Kassa hingegen sind vorerst nicht mehr möglich und fehlen vielen Spielern schmerzlich.

Wir hier im Wohngebiet Süd würden uns daher sehr sehr freuen, wenn im Park am Puschkinplatz eine oder besser zwei Outdoor-Tischtennisplatte(n) gesetzt werden könnte(n). Schön wäre es auch, wenn diese qualitativ an die des USV/Paradies angelehnt sein könnte(n) (schön glatt, beständig). Das würde zum Einen den kleinen Park etwas mehr beleben und zum Anderen viel viel Freude bereiten und Wartezeiten an den anderen Platten verkürzen. Zu erwähnen wäre auch noch, daß viele andere Outdoor-Platten veraltet sind und die Bälle an den darin eingegossenen Steinen wegspringen.

Kosten

5.000 €

Stellungnahme der Verwaltung

Der Vorschlag ist ungültig.

Der Budgetrahmen von 5.000 € reichen hierfür nicht aus: Eine Tischtennisplatte und die Befestigung im Spielbereich kosten ca. 10.000 €.

Kategorie:

Freizeitangebote

Jahr:

2020

Status:

ungültig

Stimmen:

0