Fassadenbegrünung und neue Dachfarbe - Sozialkomplex Fregestraße 3

Einreicher

Herr Volkmer

Kurzbeschreibung des Vorschlags

Die zunehmende Hitze der letzten Jahre sorgt in den Beton-Blöcken für große Hitze. Der Sozialkomplex in der Fregestraße 3 ist schlecht gedämmt und der Hitze durch direkte Sonneneinstrahlung ausgeliefert. In dem Gebäude ist ein großer Kindergarten, ein Jugendzentrum und zwei weitere soziale Angebote. Nachweislich effektiver Hitzeschutz in den oberen Geschossen könnte durch eine Fassadenbegrünung und einen helleren Dachanstrich erreicht werden. Das Projekt könnte als Modell für andere ähnlich Bauten dienen.

Kosten

ca. 10.000 €

Stellungnahme der Verwaltung

Der Vorschlag entspricht leider nicht dem Regelwerk zum Bürgerbudget und kann damit nicht zur Abstimmung gestellt werden.

Das Objekt in der Fregestraße 3 befindet sich im Besitz des Eigenbetriebs Kommunale Immobilien Jena. Ein Eigenbetrieb kann kein Begünstigter des Bürgerbudgets sein. Im Rahmen der Untersuchung zur Wärmebelastung an Kitas und Schulen im Jahr 2017 wurden zahlreiche Handlungsempfehlungen gegeben, auch für dieses Objekt. KIJ ist derzeit beauftragt, einen Maßnahmenplan zur Umsetzung der Untersuchungsergebnisse dieser Studie zu erarbeiten. Die finanziellen Mittel sind im Wirtschaftsplan KIJ einzustellen.