Gemeinsam mit anderen Menschen Sport treiben

Einreicherin

Susanne Breternitz

Kurzbeschreibung des Vorschlags

Man könnte wie in anderen Städten/Ländern kostenfreie Veranstaltungen anbieten, um mehr Menschen zur sportlichen Aktivität zu animieren. (evtl. auf der Wiese im Paradies oder ähnliches) Dabei denke ich zum Beispiel an sogenannte Yoga Mobs, wobei viele Menschen gemeinsam Yoga machen, vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen - jeder der Lust hat, sich an der frischen Luften mit anderen Menschen zu bewegen und etwas für die Gesundheit zu tun. Dabei könnte man mit einem in Jena ansässigen Fitnessstudio, welche Yogakurse anbieten, kooperien. Denkbar wären natürlich auch andere sportliche Betätigungsfelder, welche von vielen Menschen gleichzeitig ausgeübt werden können. Dies würde Jena sehr viel attraktiver machen, eventuell auch für Menschen die nicht aus Jena kommen und diese Veranstaltung(en) als Anziehungspunkt sehen bzw. aus Neugier in unsere Stadt kommen. Eventuell hätte dies auch eine Ankurbelung der Wirtschaft zur Folge. Wenn über solch eine besondere Veranstaltung medial berichtet wird, wird Jena noch mehr Bekanntheit erlangen und viele neugierige Touristen anlocken. Außerdem tut die Stadt etwas für die Gesundheit Ihrer Bürger und dies ist immer erstrebenswert. Da die Veranstaltung kostenlos angeboten wird, können sich auch Menschen mit wenig Einkommen beteiligen, evtl. können auch neue Freundschaften geknüpft werden.

Kosten

noch nicht benannt

Stellungnahme der Verwaltung

Der Vorschlag ist ungültig.

Die Stadt selber hält solche Angebote nicht vor. Es gibt bereits verschiedene Angebote privater Akteure. Für diesen Vorschlag konnte aber kein Begünstigter oder Begünstigte benannt werden.

Kategorie:

Freizeitangebote

Jahr:

2020

Status:

ungültig

Stimmen:

0