Mehr Grip in der Kletterhalle des Alpenvereins

Einreicher

Herr Meinhardt, DAV Sektion Jena e. V.

Kurzbeschreibung des Vorschlags

Die DAV (Deutscher Alpenverein) Sektion Jena e. V. ist mit 1.421 Mitgliedern einer der größten Vereine in der Saalestadt. Durch ihre Leidenschaft für Bergsport betreibt die Sektion mit vielen ehrenamtlichen Helfern eine Kletterhalle für alle Interessierten und Ambitionierten. Nahezu täglich wird die Halle für Ausbildungs- und Trainigszwecke von verschiedenen Klettergruppen genutzt (Kinder-, Jugend-, Erwachsene- & Familiengruppen).

Neben regelmäßigen Investitionen in die sicherheitsrelevante Ausstattung der Halle (Seile, Expressen, Bandschlingen/-material, etc.) konnten wir schon seit einigen Jahren keine neuen Klettergriffe mehr anschaffen. Viele Griffe und Volumen haben mittlerweile ihre Lebensdauer überschritten, bieten also keinen Grip mehr und zeigen deutliche Verschleißerscheinungen.

Um die ehrenamtlichen Trainer, Gruppenleiter und Helfer zu unterstützen sowie den Kletternden wieder mehr Spaß in der Halle zu ermöglichen würde wir diese alten Griffe gern ersetzen und den Bestand erweitern. Da schon für einzelne große Volumen oder Griffe in der Regel ein dreistelliger Betrag fällig wird, würden wir uns in der Summe ca. 5000€ wünschen, um das alte Material zu ersetzen und auch Griffe in einer neuen Farbe (neonorange) anzuschaffen. Mit den neuen Farben und Formen können wir noch mehr Routen in der Halle schrauben und allen Kletternden eine größere Abwechslung bieten.

Kosten

5.000 €

Stellungnahme der Verwaltung

Der Vorschlag entspricht dem Regelwerk zum Bürgerbudget und wird zur Abstimmung gestellt.

Kategorie:

Freizeitangebote, Kinder & Jugendarbeit, Vereine (unterstützen)

Jahr:

2019

Status:

gültig

Stimmen:

0